Rechercher
Fermer ce champ de recherche.

Vous êtes gêné par le ponçage des bords intermédiaires ?

Wer kennt nicht den mühseligen und zeitraubenden Holzschliff von formatierten und gefrästen Kanten. Selbst bei grossen Werkstücken bewältigen die Anwender von ARMINIUS diesen Schritt auf ihrer Maschine in nur wenigen Minuten. Hier heisst es: Einspannen und loslegen.

Mit dem neuen Standard-Kantenschleifer erfüllt nun ARMINIUS den Wunsch vieler Neuanwender nach einer einfachen Standardlösung für die Bearbeitung von herkömmlichen Radien und Fasen.

Der kluge Durchlauf 

Bei der Fräsaufspannung erfolgt die maschinelle Beseitigung der aufgerichteten Holzfasern an der Werkstückkante. Die Entfernung dieser Holzfasern an der Kante geschieht im gleichen Durchlaufprozess. Mit nur einer Aufspannung ist der Fräs- und der Schleifvorgang erreicht. Ohne weiteren Nachschliff geht das Werkstück in die Weiterbearbeitung. Es bleibt eine homogene Oberfläche, die eine exzellente Haftung und Farbstabilität sichert.

Der Anwender profitiert von der absoluten Prozessstabilität. So schleift der Anwender sein Werkstück stets nur mit der gewünschten Endkörnung. Über die gesamte Standzeit hinaus kann er sich auf die fest eingeplante Durchlaufzeit sowie auf die konstante Oberflächengüte verlassen.

Das Stecksystem „Click-fix“

Die robuste Werkzeugbauweise bietet dem Anwender nicht nur ein langlebiges Werkzeug über Jahrzehnte hinaus. Der Standard-Kantenschleifer ist auch durch das innovative Stecksystem einfach und sicher in der Handhabung. Das Verbrauchsmaterial sind fertige Kappen, die man mit dem neuen Stecksystem „Click-fix“ in nur wenigen Sekunden austauscht. „Click-fix“ steht für einen extrem schnellen Werkzeugeinsatz.

Körnung der Schleifkappen

Bei einer sehr langen Standzeit des fertig gelieferten Verbrauchsmaterials bedarf es keiner Nachjustierung. Die Schleifkappen sind in allen gängigen Körnungen lieferbar. Die innovativen Schleifelemente verhindern Ausrisse undgleichen Toleranzen an der Kante zuverlässig aus. Sie erreichen durch einen konstanten Schleifdruck auf der Oberfläche die maximale Schleifwirkung.

Sämtliche Kanten

Der neue Kantenschleifer ist ein vielseitiges Werkzeug für sämtliche Kantenbearbeitungen und sowohl für Radien zwischen 1 – 10 mm, als auch für 45°-Fasen ausgelegt. Mit ihm werden alle Werkstücke bis zu einer Höhe von 45 mm bearbeitet.

Der Entwicklungsweg

Für den deutschen Werkzeughersteller ARMINIUS war die Zielsetzung die Standard-Kantenbearbeitung für die Anwender im Wesentlichen zu erleichtern. Eine Erleichterung, die ARMINIUS-Kunden zu schätzen wissen. Durch ihre erfolgreichen Anstrengungen wurde eine ausgereifte Standard-Werkzeuglösung auf den Markt gebracht. „Das Ziel war, einen hohen Standard mit höchstem technologischem Niveau zu vereinen, um dem Kunden einen deutlichen wirtschaftlichen Vorteil zu verschaffen“, weiss Diplom-Ingenieur Karsten Kramer, Entwicklungs- und Konstruktionsleiter bei ARMINIUS.

Zu dieser Serie gehört ebenfalls der Standard Falzschleifer. Beide Neuentwicklungen arbeiten im Gleich- und Gegenlauf. Sie sind einsetzbar auf allen gängigen Bearbeitungsmaschinen. Die neuen Standardwerkzeuge sind für das Schleifen von Massivhölzern, aber auch von Furnieren und Verbundwerkstoffen wie MDF, HDF oder Multiplex gefertigt. Sie ergänzen das breitgefächerte Portfolio des Werkzeugherstellers ARMINIUS. Der Spezialist von hochwertigen Schleifwerkzeugen und Bürsten entwickelt in Deutschland seit über 60 Jahren projektbezogene Werkzeuge für die Holzbranche.

Quelle: holzrevue.ch